Online Spenden

PROJEKT 22/07

Einrichtung eines Bewegungs-
raums für ein- bis sechsjährige
Kinder

Kinder brauchen Bewegung, Spaß und Spiel. In den neuen Räumen des Familienzentrums „Kindergarten Schiffskoje“ in der Hirtenstraße 2 sollen die Jungen und Mädchen mehr Platz dafür bekommen. 75 Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren besuchen derzeit die Einrichtung. Sie haben unterschiedliche soziale, kulturelle und religiöse Hintergründe. Alle sollen sich in der Schiffskoje angenommen und wertgeschätzt fühlen – gerade auch Kinder mit Entwicklungsverzögerungen.

Die Jungen und Mädchen, die den Kindergarten besuchen, leben in der Mehrzahl in beengten Wohnverhältnissen. Platz zum Spielen in den Wohnungen und auch im Freien gibt es in ihren Wohnvierteln kaum. Dazu kommen die Nachwirkungen der Pandemie mit Kontaktbeschränkungen, wenig bewegungsreichem Spiel und vermehrtem Sitzen. Dabei ist Bewegung eine wesentliche Voraussetzung, um sich körperlich, sozial und kognitiv optimal zu entwickeln.

In den neuen Räumlichkeiten soll deshalb ein kindgerechtes Indoor-Motorikzentrum entstehen. Es besteht aus einem horizontalen Schienensystem, das an der Decke installiert wird. Mittels spezieller Schlittenbefestigungen können diverse Geräte eingehängt werden, etwa eine Therapieschaukel, ein Kletternetz oder ein Schwebetuch. Matten und Turnbänke ergänzen die Grundausstattung. Bewegungssituationen, wie sie das Basis-Motorikzentrum ermöglicht, können sich schnell in komplexe Spielhandlungen weiterentwickeln: Rollenspiele werden möglich, die Schaukel wird zum Schiff, das Kletternetz zum Mast und Segel für Matrosen.. So werden Motorik, Aufmerksamkeit und Konzentration der Kinder geschult.

Um die Grundausstattung für den Bewegungsraum finanzieren zu können, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Antragsteller
Kinder mit Zukunft e.V.,
Familienzentrum Schiffskoje

Projektbetreuerinnen
Susanne Dittmann,
Henrike Albracht

Finanzierungsbedarf
12.047,68 Euro

Zum nächsten Projekt